Ideenwerkstatt für die regionale Energiewende Ulm

Energiewende und Klimaschutz selber machen! Unter diesem Motto treffen sich jährlich Aktive in und um Ulm aus Bürgerschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik, um gemeinsame Ideen und Projekte zu entwickeln.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie mussten wir unsere 9. Ideenwerkstatt am 04. April 2020 leider absagen.
Als Ersatz wird es ab Ende Juli und über den Sommer verschiedene Online- und Open-Air-Angebote  geben:

Online-Angebote

Bitte anmelden, damit wir Ihnen die Zugangsdaten senden können.

Donnerstag, 23. Juli 2020
16.45 - 17.45 Uhr Direktvermarktung von Strom aus Photovoltaikanlagen

Alexander Honis, Geschäftsführer der Regionah Energie GmbH 

Donnerstag, 30. Juli
16.45 - 17.45 Uhr
Wie werden wir mit unseren Themen Stadtgespräch?

Michael Grimm, Green City Experience GmbH 

Donnerstag, 6. August 2020
16.45 - 17.45 Uhr
Energiespeicher - Alternativen zur Li-Batterie 

David Langer, Projektleiter Technische Hochschule Ulm


Der Vortrag soll aktuelle verfügbare Technologien der Energiespeicherung beleuchten. Dabei werden unter dem Stichwort Sektorenkopplung auch Wärme- und Chemische Speicher mit einbezogen. Grundsätzliche zusammenhänge in dem Themenfeld sollen für Fachfremde verständlich erklärt werden, was wiederum die Grundlage ist um die unterschiedlichen Technologien besser einordnen zu können.

Open-Air-Angebote

Bitte anmelden; maximale Teilnehmendenzahl 20 Personen

Freitag, 31. Juli 2020, 14.30 Uhr

Besichtigung im Solartestfeld des ZSW in Widderstall, Dauer ca. 3 Stunden.

Freitag, 14. August, 17 Uhr

Besichtigung des Solarparks in Tomerdingen.